Projektpartner

Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen als ländlicher Raum ist stark von der Landwirtschaft geprägt, die zahlreiche Grundnahrungsmittel für die Bevölkerung erzeugt und bereitstellt. Diese Tatsache soll im Zuge des Projekts “Kulinarische Schätze Altmühlfranken” in Kooperation mit den Partnern Amt für Ernährung Landwirtschaft & Forsten (AELF), Bayerischer Bauernverband, dem Regionalbuffet Fränkisches Seenland – ein Zusammenschluss von regionalen Erzeugern und Gastronomen – sowie Landwirten den Menschen in Altmühlfranken ins Bewusstsein gebracht werden mit dem Ziel die Wertschätzung gegenüber diesen Produkten und ihren Erzeugern zu erhöhen. Hierzu soll jedes Jahr ein regionales Grundnahrungsprodukt wie bspw. Ackerfrüchte, Getreide  und dergleichen in den Mittelpunkt gestellt werden. Die Informationsvermittlung soll hierbei vom Anbau, über die Vermarktungswege bis hin zur Verarbeitung reichen. Die Öffentlichkeitsarbeit findet über eine für dieses Projekt gestaltete Internetseite sowie entsprechende Druckerzeugnisse statt. Es werden im Jahresverlauf Aktionen bei den regionalen Erzeugern für die Öffentlichkeit angeboten, um die Produkte auch erlebbar zu machen.

Das Projekt „Kulinarische Schätze Altmühlfranken“ wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie im Rahmen der Regionalmanagementförderung. Die Koordination des Projektes erfolgt durch die Zukunftsinitiative altmühlfranken des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen.

Mehr Informationen unter  www.altmuehlfranken.de

Amt für Ernährung Landwirtschaft & Forsten

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Weißenburg ist eines von
47 Ämtern in Bayern mit einem kompetenten Dienstleistungsangebot. Bildung, auch
im Bereich Ernährung, sowie Beratung zu Gemeinwohlfragen, Förderberatung und
Fördervollzug sowie die Erledigung von Hoheitsaufgaben sind die staatlichen
Kernaufgaben.

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Weißenburg ist im Landkreis der
direkte Ansprechpartner für land- und forstwirtschaftliche Unternehmerinnen und
Unternehmer sowie alle Bürgerinnen und Bürger. Es berät unter anderem zu Fragen
der nachhaltigen Landbewirtschaftung wie Boden-, Gewässer- und Tierschutz, zur
Unternehmensentwicklung, zur sachgerechten Waldbewirtschaftung und ist in der
Förderung sowie Aus-, Fort- und Weiterbildung tätig.

Gerne unterstützt das AELF Weißenburg auch das Projekt „Kulinarische Schätze
Altmühlfranken“, da damit das Verständnis der Verbraucherinnen und Verbraucher
für die heimische Landwirtschaft verbessert und die Bereitschaft zu regionalen
Einkaufsentscheidungen verstärkt wird.

Mehr Informationen finden Sie im Internet: www.aelf-wb.bayern.de

Bayerischer Bauernverband

Der Bayerische Bauernverband
Mit rund 145.000 Mitgliedsfamilien steht der Bayerische Bauernverband für über
750.000 Menschen im ländlichen Raum und für 100.000 land- und
forstwirtschaftliche Familienbetriebe in Bayern. Der Verband setzt sich gegenüber
Politik, Verwaltung und Wirtschaft für alle Bauernfamilien, Grundeigentümer sowie
den gesamten ländlichen Raum ein.

Unser Leitbild: Miteinander für Sie und Ihren Erfolg – Gemeinsam für eine
lebenswerte Zukunft!
Gemeinsam mit unseren Mitgliedsbetrieben wollen wir die Qualität und die Vielfalt in
der bayerischen Land- und Forstwirtschaft erhalten und die Lebensqualität auf dem
Land weiter verbessern.
Ein zentrales Thema spielt hier die Regionalvermarktung. Der Bayerische
Bauernverband unterstützt Betriebe, die ihre Erzeugnisse direkt vermarkten wollen,
mit vielfältigen Angeboten. Dazu gehören die jährlichen Bauernmarktmeilen in
Nürnberg und München sowie regionale Initiativen wie das Projekt „Kulinarische
Schätze Altmühlfranken“. Der BBV Weißenburg-Gunzenhausen sieht darin eine
attraktive Plattform für die Direktvermarkter in der Region.

Mehr Informationen finden Sie im Internet: www.BayerischerBauernVerband.de

Regionalbuffet Fränkisches Seenland

Aus der Region, Für die Region
Genuss, Qualität, Umweltbewusstsein und Frische sind die Begriffe, die das
Regionalbuffet auszeichnen.

Unsere Kernregion Mittelfranken steht für Familienbetriebe und handwerkliche
Verarbeitung. Kurze Transportwege, vielfältige und individuelle Genusserlebnisse mit
saisonalen Spezialitäten und das Wohl der Tiere steht dabei im Vordergrund.

Das Logo verspricht, dass alle gekennzeichneten Produkte aus der
Region stammen und deren kontrollierte Qualität jederzeit
nachvollziehbar ist.

Unser Motto: Beste Produkte, feiner Genuss, zum Wohle der Landschaft und des
guten Geschmacks.

Mehr Informationen finden Sie im Internet: www.regionalbuffet.de

oder www.facebook.com/regionalbuffetfraenkischesseenland